"Viele Frauen fragen mich, ob sie auf die Bühne gehen sollten, sind unsicher... Für mich bedeutet Bühne nichts Anderes, als den totalen Fokus (im Idealfall), ich bündel all meine Energie auf diesen Punkt, auf diesen Moment hin. Dadurch entsteht ein besonderer Raum und man lernt noch einmal in einer anderen Intensität.... "


Deva Shakti

Deva,geboren und aufgewachsen in Norditalien, kommt schon früh in Kontakt mit Musik und erlernt bis zu ihrem 14. Lebensjahr verschiedenste Instrumente wie Akkordeon, Klarinette, Gitarre und Gesang. Danach ist sie über 10 Jahre lang als Bühnenmusikerin in Italien, Österreich, Schweiz und Deutschland unterwegs, schließt ihr Biologiestudium an der Universität Innsbruck ab und fängt an, sich intensiver mit unterschiedlichen Tanzformen (Modern Dance, Zeitgenössischer Orientalischer Tanz, Ballett) und Körperarbeit auseinanderzusetzen.

  • Dozentin für Orientalischen Tanz und Körperarbeit seit 2002
  • Tanztherapeutin
  • jomdance®-Bühnentänzerin
  • Gründung des Tanzensembles BellyMo
  • Projekte wie die Veranstaltung „Literatur Tanz(t)“ in Maintal oder die Theaterprojekte in Zusammenarbeit mit Verena Specht-Ronique und dem VbFF e.V. im Gallustheater und in den Landungsbrücken Frankfurt

Tribal Fusion ist eine weitere Station auf ihrem künstlerischen Weg und bedeutet vor allem, neue Bewegungsformen kennenzulernen und sich ein neues Feld zu erschließen.
Im Unterricht von Deva stehen die Freude am Tanz und der Ausdruck im Vordergrund, korrekte Technik und Körperwahrnehmung sind Werkzeuge auf dem Weg dahin.

Deva kann ggf. auch auf Italienisch unterrichten.
Weitere Informationen über Deva findest Du auf ihrer Webseite.