Angelika


"Ich gehe in das OT pur, weil ich dort andere Frauen treffe, die auch gerne tanzen wollen. Es ist völlig egal, ob man jung oder alt ist, ob man dick oder dünn ist, ob man gut oder weniger gut tanzt. Ich treffe auf Gleichgesinnte, mit denen ich gut 1,5 Stunden lang gemeinsam tanze und Spaß habe. Die Trainerinnen gestalten den Unterricht abwechslungsreich (auch mit theoretischem Wissen) und gehen auf jede Schülerin ein. Ich bin dankbar für jeden Korrekturhinweis - aber auch für Tipps, WELCHE Bewegung ich wegen meiner Beschwerden mit Rücken und Sprunggelenk WIE umgehen kann. Und der Spaß kommt keinesfalls zu kurz, da allein die Beschreibung bzw. Vermittlung der Übungen sehr unterhaltsam ist.

Meine Fortschritte: Bessere Körperhaltung, Auftritte wagen und diese von Mal zu Mal mehr genießen zu können und last but not least mit deutlich erhobenerem Kopf durch die Haustür nach draußen zu gehen. Ich muß keine Beautyqueen oder ein Model sein, um mir und anderen Freude durch Tanz zu schenken.

Einer der schönsten Momente war für mich, nach der Aufführung unseres Tanzmärchens "Die drei Rosen" mit allen Akteuren gemeinsam auf der Bühne zu stehen, den Applaus in Empfang zu nehmen und danach in den Augen meiner "besseren Hälfte" zu sehen, wie stolz er auf mich ist."

Angelika B.