Sidebar Hintergrundbild

Sommer-Tanz-Abende

Studiomitglieder können für 2 Nachholscheine/12er-Karten-Einträge pro Abend kostenlos teilnehmen. Alle anderen zahlen 20,- pro Workshop. Anmeldungen bitte per – Danke! In diesen Wochen finden keine regulären Kurse (außer Bollywood) statt.

17.08., 19:30-21:30 – Baladi II – Bewegungen für den schnellen 4/4 bzw. 2/4 – Mellany Amar

Der flotte 4/4 bzw. 2/4 fordert das gesamte Improvisationsvermögen der Tänzerin. Schnell reagieren, die Musik umsetzen, im Takt bleiben trotz des Tempos – und: Was tanze ich bloß, wenn es schnell wird? Ab M1.

18.08., 19:00-21:00 – Go, Shimmy, go! – Mellany Amar

Der Shimmy – ein Geheimnis mit sieben Siegel für Dich?
Dir kann geholfen werden: In diesem Workshop erarbeiten und überprüfen unsere Shimmytechnik. Wir lernen verschiedene Shimmyvarianten, Shimmies im Laufen und über Bewegungen (Layering) kennen. A3-M1 und alle, die es nötig haben.

19.08., 18:00-20:00 – Ya msafer whadek – Mellany Amar

Ein Lied von Einsamkeit und Sehnsucht vom Meister Mohamad Abdel Wahab. Wir interpretieren eine Instrumentalversion dieses Klassikers, so, wie es sich gehört: Ganz klassisch! Bitte einen weiten (Kostüm-)Rock mitbringen. Ab M2.

20.08., 19:00-21:00 – Mein erster Tanz – Hanan Kadur

Jetzt hast Du die ersten Bauchtanzstunden absolviert und möchtest das Gelernte auch mal praktisch in einem Tanz anwenden? Dann bist Du hier richtig. Wir lernen eine kleine Choreografie, die auf Frauen zugeschnitten ist, die vor Kurzem mit dem Bauchtanz angefangen haben. A1-A2.

24.08., 19:00-21:00 – Bazaal ala Bouchene – Ghawazee mit Zimbeln – Hanan Kadur

Tanz nach Art der Ghawazee, der “ägyptischen Zigeuner” – mit Zimbeln! Ab M3.

25.08., 19:30-21:30 – La Azon – Oriental Pop – Mellany Amar

2:21min lange, flotte und freche Choreografie – nicht zu schwer, aber mit einigen Überraschungseffekten! A3-M1.

26.08., 18:00-20:00 – Bodentanz – Hanan Kadur

Ein  Tanz auf dem Boden/Sofa oder Teppich mit schönen schlängelnden Bewegungen kann geheimnisvoll und sinnlich sein. Wir erarbeiten uns Bewegungsmuster und suchen Kombinationen, die zu jeweils uns passen. So stehen am Ende des Workshops eine Reihe kleiner individueller Choreografien. Evt. Knieschoner mitbringen. Level offen.

27.08., 18:30-20:30 – Baladi I – Bewegungen für den 4/4 – Mellany Amar

Der langsame 4/4 stellt eine Herausforderung dar: Wie schaffe ich einen gekonnten Übergang vom spannungsgeladenen Taksim zum flotten 4/4 bzw. 2/4, ohne mich oder die Zuschauer zu verlieren? Ab M1.