„Unser Tanz ist eine inklusive Tanzform. Menschen aus anderen Ländern, Kulturen zu treffen und mit ihnen die gemeinsame Verbindung durch den Tanz zu erleben, ohne eventuell die gleiche Sprache zu sprechen: Das ist für mich die Magie von ATS®“


Luisa

2014 begann Luisa während ihres Studiums in Osnabrück, Tanzen für sich zu entdecken. Nach einer kurzen Begegnung mit der orientalischen Unisportgruppe, lernte sie ATS® kennen. Die Verbindung zu anderen Frauen jeden Alters und Hintergrunds durch eine gemeinsame Körpersprache und Kunst zu erfahren, ließ sie nicht mehr los. Seit dem hat sie bei verschiedenen Lehrerinnen Unterricht genommen, tanzt mit verschiedenen Tanzgruppen und hat 2017 begonnen selbst zu unterrichten.

Sie ist geprüfte ATS®Lehrerin nach FatChanceBellyDance® und eingetragenes FCBD® Sister Studio.

Luisa bildet sich regelmäßig auf internationalen Workshops und Intensives mit renommierten Dozenten weiter und kann bei Bedarf auch auf Englisch unterrichten.