„…mit meinem Sein und meinem Tanz Seelen zu berühren…“


Sylvia Sophia Assmann

Sylvia Sophias tänzerische Spezialgebiete sind neben Ausdruck und Mimik, Tribal und ihr faszinierender Derwisch-Dreh-Tanz, den sie um eine kraftvoll-weibliche Komponente erweitert, die ihresgleichen sucht und dessen Faszination man sich kaum entziehen kann.

Die Förderung und Entwicklung des weiblichen Potentials auf allen Ebenen des Seins ist ihr ein großes Anliegen.

Sylvia Sophia tanzt seit 1995 orientalisch. 2002 kamen Tribal Style Dance und Drehtänze hinzu. Sie unterrichtet seit 1998 und gründete "Baubo Vibes", einen der ersten Tribalstämme Österreichs. Sie ist

  • Neas Fundamentals Teacher
  • freie journalistische Mitarbeit bei orientalischen Fachzeitschriften
  • Ideengeberin und Mitbegründerin der „oriental dancing days austria“

Sie hat außerdem vier Jahre lang die Organisation der Galashows für „oriental dance austria e. V.“ übernommen.

Wichtige Bestandteile ihres Unterrichtes und Tanzes sind neben strukturierter Technik das offene Eingehen auf die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Tänzerinnen und eine humorvolle Atmosphäre. Großes  Augenmerk legt Sylvia Sophia auf Haltung und Ausstrahlung, wertschätzenden Umgang und die tänzerische und persönliche Entwicklung der ihr anvertrauten Frauen.