Burlesque

Angefangen hat alles mit einem Film - “Burlesque” mit Cher und Christina Aquilera. Plötzlich war es wieder da, dieses laszive, z.T. sehr erotisch wirkende Tanzen. Vorreiter wie Dita von Teese kannte man zwar, jedoch nur entfernt.

Was ist also Burlesque genau und was hat es damit auf sich?

Das Wort “Burlesque” stammt ursprünglich vom italienischen Wort burla ab und steht für „Schabernack“ und damit für eine humorvolle theatralische Darstellung mit parodierenden und grotesken Elementen. Varianten der Burleske (damalige Schreibweise) gab es seit dem 17. Jahrhundert überall in Europa. Im Viktorianischen Zeitalter wurde die Burleske zum Symbol für eine Populärkultur der Arbeiter, die sich mit kalkulierter Grobheit gegen die aristokratische Hochkultur richtete.

Im 19. Jahrhundert kam es in London nach und nachzu einer Bedeutungsverschiebung von der Burleske des grob-komischen Theaterstücks zur Burlesque als erotisch aufreizende Show. Die erste wirkliche Burlesque-Tänzerin war Lydia Thompson, die ab 1868 in New York City zum gefeierten Star wurde.
Die moderne Burlesque, wie wir sie als Bühnenshow kennen, entstand unter dem Einfluss der großen Pariser Varietétheater wie dem Moulin Rouge oder dem Folies Bergère. Dort entwickelte sich die Burlesque zu einer eigenständigen Gattung des Unterhaltungstheaters.

Ab den 1950er Jahren gab es eine sukkzessive Anpassung an die Pinup-Kultur.
Einen neuen Aufschwung gibt es seit den 1990iger Jahren mit der Gründung der Neo-Burlesque- oder New Burlesque-Szene in Kanada und Europa.

In den Kursen mit Sassy Em geht es grundlegend um die Weiblichkeit der Frau. Mit relativ einfachen Hilfsmitteln (Requisiten) und einfachen Bewegungen/ Tanzschritten kann Frau sich nicht nur weiblich sondern auch sexy und lasziv zugleich in Szene setzen. Abgestimmte Outfits und Makeup runden das Ganze ab.

Zielgruppe: Jede Frau jeden Alters, Form und Größe kann sexy wirken, es geht nur darum, die eigenen Stärken gekonnt in Szene zu setzen


Neuer Einführungskurs "Welcome to Burlesque" ab März!
Aufbaukurs Burlesque am Mitte Februar!